ROTARY SUCHT DEN RHETORIKSTAR 2006

 
AKTUELL
AKADEMIE
SEMINAR


WETTBEWERB
20042005
20062007
20082009
20102011
20122013
20142015
20162017
20182019

Uhrmann
Sieger
Markus Uhrmann aus Grafenau

Beim dritten Rhetorik-Wettbewerb des Rotary-Clubs sprachen fünf Finalisten über Finanz- und Steuerpolitik.

Spannend und genussvoll bis zum Schluss verlief das Finale des Rhetorik-Wettbewerbs. Im Clublokal hatten sich an die 60 geladene Gäste versammelt, um die Sieger zu bestimmen.

Am Ende hieß dieser: Markus Uhrmann. Sein Thema lautete: Schaumweinsteuer. Aufgelockert durch passende Zitate und witzige Anspielungen war dieser Vortrag ein Beweis dafür, dass nicht der Inhalt alleine für einen guten Vortrag verantwortlich ist.

Lisa Pfefferl schilderte die Probleme der Finanzpolitik am Beispiel der Mehrwertsteuererhöhung (Platz 2). Christine Bauer sprach über die Steuerreformvorschläge der Stiftung Marktwirtschaft (Platz 3).

 

Sieger 2006


  Im Bild von links: Lisa Pfefferl (Platz 2), Eva Wallstab, Grafenaus Bürgermeister Helmut Peter, Sieger Markus Uhrmann, Rotary-Präsidentin Elisabeth Fett, Clara Zintel und Christine Bauer (Platz 3)